Zur (In-)validität homöopathischer Studien

Dissertation mit groben Fehlern
40 Studien zur Wirksamkeit der Homöopathie, die jeweils schon einmal in eine Meta-Analyse eingeschlossen waren, wurden hinsichtlich ihrer Validität bewertet. [mehr]

Wie preiswert ist die Komplementärmedizin?

Komplementärmedizinische Patienten leben länger und kosten weniger. Das behaupten viele Kommentatoren auf der Grundlage einer niederländischen Studie. [mehr]

Englische Forscher: Es ist die Anamnese, nicht die Arznei, die wirkt!

Homöopathie bei rheumatoider Arthritis
Die Botschaft passt in das naturwissenschaftliche Bild der Medizin: Nicht die hochverdünnte homöopathische Arznei, sondern die homöopathische Anamnese hilft den Patienten. [mehr]

Akupunktur ist mehr als ein Placebo - zumindest bei Kniegelenksarthrose

In einer Übersichtsarbeit wurden neun Therapiestudien zur Wirksamkeit der Akupunktur bei Kniegelenksbeschwerden zusammenfassend bewertet - mit sehr guten Ergebnissen. [mehr]

Arnica C30 nach Mandeloperation

Studie belegt Schmerzreduktion
Welche Aussagekraft hat eine Studie, in der mehr als 40 % aller behandelten Patienten die Antwort verweigern und daher weniger als 60% aller Patienten ausgewertet werden können? [mehr]

Komplementärmedizin bei Rhinitis und Asthma

Ein Überblick
Der Artikel gibt einen Überblick über die verfügbare englischsprachige wissenschaftliche Literatur zur therapeutischen Wirksamkeit komplementärmedizinischer Verfahren. [mehr]

Das Überleben von alternativmedizinisch behandelten Brustkrebspatientinnen

Studie mit großen Schwächen
Bei fast allen Patientinnen, die auf eine Operation verzichteten, schritt die Krankheit voran. Trotzdem sind die Aussagen dieser Studie wenig aussagekräftig. [mehr]

Kann Arnica D4 einem Muskelkater vorbeugen?

Studie mit wenig überraschendem Ergebnis
Eine über Placebo hinausgehende Wirksamkeit von Arnica D4 konnte weder in der Maximalkraft, dem Laktatwert noch beim Muskelkaterschmerz (visuelle Analogskala) nachgewiesen werden. [mehr]

Homöopathie bei rezidivierenden Rhinopharyngitiden

Eine kosteneffektive Alternative?
Niemand kann auf der Basis dieses Artikels behaupten, dass die Homöopathie Kosten-Nutzen-effektiv ist. Und ebenso wenig lässt sich das Gegenteil behaupten. [mehr]

Die schleimlösenden Effekte von Kalium bichromatum C30

Kalium bichromatum verkürzt Behandlungsdauer auf Intensivstation
55 beatmungspflichtige Patienten einer Intensivstation wurden mit Kalium bichromatum C30 behandelt - die Behandlungsdauer konnte von 7,7 auf 4,2 Tage verkürzt werden. [mehr]
 
>
Das Ende der Homöopathie? Die Forschung zur Homöopathie muss sich nach Shangs Arbeit neuen Herausforderungen stellen. Hierzu ist es nötig neue Überlegungen anzustellen, welche Forschungsmethoden der Homöopathie angemessen sind. mehr
 
>
Intensivpatienten überleben nach einer homöopathischen Behandlung länger! Laut dieser Studie haben Sepsis-Patienten eine bessere Überlebensrate, wenn sie mit hochpotenzierten homöopathischen Einzelmitteln behandelt werden. mehr
 
>
Homöopathie bei Wechseljahresbeschwerden von Brustkrebspatientinnen? Eine kritische Gesamtwertung der Ergebnisse zeigt, dass die homöopathische Therapie das Potenzial besitzen könnte, therapeutisch bei Brustkrebsüberlebenden eine Rolle zu spielen. mehr
 
 
Klinische Studien zur Komplementärmedizin finden Klinische Studien zur Komplementärmedizin finden ▶ umfangreichste Datenbank Europas
▶ Schnellsuche & Expertenrecherche
▶ für Wissenschaftler, Politiker, Journalisten
▶ vier unterstützte Sprachen [mehr]
 
© 2011-2014 Karl und Veronica Carstens-Stiftung | Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Am Deimelsberg 36 | 45276 Essen | Telefon: +49 0201 563050 | Telefax: +49 0201 56305 30