Bild fehlt:/media/banner/684x231_ratgeb_vegi.jpg
05.01.2016

Vegetarisch vollwertig kochen

Leichte und genussvolle Gerichte
"Essen Sie sich fit" mit der Rezeptsammlung der "Erfinder" des Essener Modells. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist eine tragende Säule für den gesunden Lebensstil. Zusammen mit regelmäßiger Bewegung und einem gelassenen Umgang mit Stress dient sie der Förderung der Selbstheilungskräfte und steht damit ganz im Zeichen moderner naturheilkundlicher Ordnungstherapie.

Neueste Erkenntnisse aus der Ernährungsforschung zeigen: Mit einer Ernährung, die Elemente aus der Vollwertküche, der Mittelmeerküche und der asiatischen Kost verbindet, können wir unsere Gesundheit stärken und unser Befinden bei zahlreichen, insbesondere chronischen Krankheiten verbessern.

In diesem Kochbuch finden Sie die vegetarischen Rezepte des "Essener Modells". Sie basieren auf dem Konzept einer Mediterranen Vollwert-Ernährung der Klinik für Integrative Medizin und Naturheilverfahren an den Kliniken Essen-Mitte. Wer die moderne vegetarische Küche entdecken möchten, ohne dabei auf Geschmack, Genuss und Raffinesse verzichten zu müssen, findet in diesem Kochbuch zahlreiche abwechslungsreiche Rezepte aus der fleischlosen Küche.

Informationen zum Buch:
KVC Verlag, Essen 2015
Buchreihe: Naturheilkunde für Zuhause
Sigrid Bosmann, Anna Paul
147 Seiten • ISBN 978-3-945150-47-4 • 12,90 EUR
Tel. (0201) 56305-70 • www.kvc-verlag.de

Rezensionsexemplar anfordern

Direktlink zum Buch im KVC Verlag

Die Autoren
Dipl. oec. troph. Sigrid Bosmann hat nach einer Ausbildung zur Diätassistentin Ökotrophologie studiert. Sie hat die UGB-Ausbildungen zur Fastenberaterin, zur Fachberaterin Vollwert-Ernährung, Neue Lebensstile und Qualifizierte Kursleiterin absolviert. Seit 1999 arbeitet sie in der Ordnungstherapie, Mind/Body Medicine in der Abteilung Naturheilkunde und Integrative Medizin der Kliniken Essen-Mitte am Knappschafts-Krankenhaus. Sie ist mit dem Küchenteam für die Speiseplangestaltung der mediterranen Vollwert-Ernährung als eine Säule der Ordnungstherapie verantwortlich. Als selbstständige Ernährungsberaterin bietet sie neben der Ernährungsberatung auch Seminare, Schulungen, Lehrküchenveranstaltungen und Gruppenkurse an.

Dr. rer. medic. Anna Paul ist Leiterin der Ordnungstherapie/Mind-Body-Medizin in der Abteilung Naturheilkunde und Integrative Medizin, Integrative Onkologie der Kliniken Essen-Mitte am Knappschafts-Krankenhaus in Essen. Sie ist Mitarbeiterin am Stiftungslehrstuhl für Naturheilkunde und Integrative Medizin der medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen und leitet die Arbeitsgruppe Prävention & Gesundheitsförderung mit Forschungsprojekten zum Thema Lebensstilveränderung und Gesundheitsförderung im Betrieb. Sie ist als Referentin in der ärztlichen Weiterbildung tätig und leitet Seminare zu den Themen Mind-Body-Medizin, Stressbewältigung und Yoga. Dr. Paul ist seit 2011 Vorstandsvorsitzende des Patientenvereins Natur und Medizin.

KVC Verlag
Der KVC Verlag ist ein Projekt der Carstens-Stiftung : Natur und Medizin.
Die Carstens-Stiftung : Natur und Medizin aus Essen setzt sich seit 1982 für die Verankerung von Naturheilkunde und Homöopathie in der Medizin ein. Hauptaufgaben sind die Förderung wissenschaftlicher Forschung und des medizinischen Nachwuchses sowie die fundierte Aufklärung über Anwendung und Nutzen der Komplementärmedizin. Die Mitgliederzeitschrift oder themenspezifische Ratgeber wie Die Heilkraft der Gewürze, Heilsame indische Küche oder Ernährung bei Krebs informieren laienverständlich und geben einfache Selbsthilfe-Tipps.
 
Diese Seite
per Email versenden
drucken
share on facebook
 
Naturheilkundliche Selbsthilfemaßnahmen, die Sie einfach zu Hause durchführen können. [mehr]
Für Einschätzungen, Interviewpartner, Studien oder Hintergrundinformationen zur Komplementärmedizin steht Ihnen die Pressestelle der Carstens-Stiftung : Natur und Medizin zur Verfügung.

Sie erreichen uns unter: 0201 56305-61 oder per E-Mail unter:
pressestelle@carstens-stiftung.de
 
© 2011-2014 Karl und Veronica Carstens-Stiftung | Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Am Deimelsberg 36 | 45276 Essen | Telefon: +49 0201 563050 | Telefax: +49 0201 56305 30