18.06.2012

Stevia rebaudiana...

...ist laut Autor Udo Kienle der Zucker des 21. Jahrhunderts.
Zu den Neuerwerbungen unserer Bibliothek zählen im Juni 2012 darüber hinaus auch Werke wie »Homöopathie bei Hautkrankheiten« aus dem Haug Verlag oder das »Kursbuch Fibromyalgie« von Autor Thomas Weiss.

Annette Bopp, Genn Kameda
Unser Kind hat Krebs. Was können wir tun?
Urachhaus 2011

Carl Classen
Leistungsverzeichnis klassische Homöopathie. LVKH 2011
Hahnemann Institut für Homöopathische Dokumentation 2011

Fiona Dann, Timothy Ray
Entgiften und Heilen.
TAS 2012

Gunter Frank
Schlechte Medizin. Ein Wutbuch.
Knaus 2012

Richard Harslem
Medizin die JEDEN angeht: Schulmedizin und alternative Heilmethoden als Partner.
Via Nova 2011

Ulrike Kämmerer, Christina Schlatterer, Gerd Knoll
Krebszellen lieben Zucker – Patienten brauchen Fett. Gezielt essen für mehr Kraft und Lebensqualität bei Krebserkrankungen.
Systemed 2012

Udo Kienle
Stevia rebaudiana. Der Zucker des 21. Jahrhunderts.
Spurbuchverlag 2011

Siddharte Mukherjee
Der König aller Krankheiten: Krebs – eine Biografie.
Dumont 2012, 3. Aufl.

Birgit Uhl-Pelzer
Homöopathie bei Hautkrankheiten.
Haug 2012

Oliver Ploss
Naturheilkunde bei funktionellen Erkrankungen. Von Reizdarm bis Burn-out-Syndrom.
Haug 2012

Christian Raimann, Chrischta Ganz, et al.
Grundlagen der Traditionellen Europäischen Naturheilkunde.
Bacopa 2012

Thomas Weiss
Kursbuch Fibromyalgie.
Südwest 2012

 
 
Diese Seite
per Email versenden
drucken
share on facebook
 
Unsere Präsenz- und Arbeitsbibliothek: mehr als 7.500 Bücher, 800 Dissertationen, über 180 Zeitschriftentitel sowie eine umfangreiche Sammlung wissenschaftlicher Artikel zur Komplementärmedizin!

Öffnungszeiten:
Mo. - Mi. und Fr.: 9.30 bis 16.30 Uhr
Do.: 13.00 bis 16.30 Uhr

Kontakt/
Anfragen/Anschaffungsvorschläge:
Daniela Hacke
▶ umfangreichste Datenbank Europas
▶ Schnellsuche & Expertenrecherche
▶ für Wissenschaftler, Politiker, Journalisten
▶ vier unterstützte Sprachen [mehr]
 
© 2011-2014 Karl und Veronica Carstens-Stiftung | Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Am Deimelsberg 36 | 45276 Essen | Telefon: +49 0201 563050 | Telefax: +49 0201 56305 30