Schwarz und stark

Wie Kaffee die Gesundheit fördert
Lange haben Ernährungswissenschaftler vor der kleinen braunen Bohne gewarnt. Mittlerweile behaupten Experten, dass der regelmäßige Genuss durchaus gesund sein kann. Doch was ist wirklich dran – am Kaffee?

Studien haben gezeigt, dass Kaffee vielerlei Krankheiten und Beschwerden lindern kann. Das Spektrum reicht von Kopfschmerzen über Asthma und Diabetes bis zur Parkinsonschen Krankheit.

Welche Inhaltsstoffe für diese Heilwirkungen zuständig sind und wie sie unsere Gesundheit fördern können, erfahren Sie in diesem Buch. Es widerlegt alte Vorurteile und zeigt, dass Kaffee zu Recht ein wichtiger Teil unserer Kultur ist.
 
Literatur
  1. Nieber, Karen: Schwarz und stark. Wie Kaffee die Gesundheit fördert, Hirzel Verlag, Stuttgart 2013. ISBN: 978-3777621616. > Abstract
 
Diese Seite
per Email versenden
drucken
share on facebook
 
Volltextsuche
Schlagwort-Suche
 
© 2011-2014 Karl und Veronica Carstens-Stiftung | Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Am Deimelsberg 36 | 45276 Essen | Telefon: +49 0201 563050 | Telefax: +49 0201 56305 30