16.03.2015

Promotionsangebot für Studierende der Medizin

Am Lehrstuhl für Medizintheorie, Integrative Medizin und Anthroposophische Medizin
Betreuende Professur
Univ. Prof. Dr. med. Arndt Büssing
 
Weitere Betreuung
Dr. W. Köster, Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke
Dr. J. Gruber, Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke
Dr. phil. Bettina Berger
 
Ansprechpartner
Name:   Dr. phil Bettina Berger,
Telefon: +49 2330 / 624763;
E-Mail: bettina.berger@uni-wh.de
 
Thema der Promotionsarbeit (Dr.med. oder Dr. rer. medic.)
Welche CAM Verfahren werden in der Kardiologie und bei niedergelassenen Hausärzten für kardiologische Erkrankungen von den Ärzten verwendet? 
 
Kurzbeschreibung der Arbeit
Herz-Kreislauferkrankungen stellen nach wie vor die Todesursache Nr. 1 da. Für komplementärmedizinische Verfahren und lebensstiländernden Interventionen existiert eine zunehmende Evidenz. Wir verfügen aber gerade im deutschsprachigen Raum über keine Untersuchung zur Verbreitung und dem Bekanntheitsgrad der vorliegenden und verwendeten Verfahren im niedergelassenen Bereich. Ein Fragebogen soll in niedergelassenen kardiologischen und hausärztlichen Praxen bundesweit verteilt werden.
 
Aufgaben des Doktoranden / der Doktorandin: 
Systematische Literaturrecherche, Sichtung und kritische Bewertung, Studienprotokollerstellung. Akquise von teilnehmenden Praxen.  Distribution des Fragebogens, Dateneingabe.
Konsultation von Fachexperten. Erstellung und Publikation von mindestens zwei thematisch gegliederten Arbeiten (kumulative Dissertation) oder in monographischer Form.
 
Voraussichtlicher Zeitaufwand: 12 Monate
Ort der Durchführung: deutschlandweit
Beginn möglich ab: April 2015

Voraussetzungen
Persönliches Interesse an komplementärmedizinischer Forschung. Vorerfahrungen in der Literaturrecherche oder der Erstellung von Online-Fragebogentools sind hilfreich. Freude und Fähigkeit eigenständig zu arbeiten, sowie eine grundlegende EDV-Bildung werden erwartet.
 
 
Diese Seite
per Email versenden
drucken
share on facebook
 
Download (PDF, 387 KB) des Infoflyers der
Carstens-Stiftung : Natur und Medizin.
Sie benötigen die Flyer nicht virtuell, sondern beispielsweise als Auslage für Ihre Praxis oder Apotheke? 
Kein Problem! Bestellen Sie kostenfrei unter: 0201-56305-0. [mehr]
Grundlagen von Naturheilverfahren und Homöopathie gehören zu den verpflichtenden Inhalten des Medizinstudiums. Das vorliegende Curriculum dient als übertragbares Modell zur Umsetzung der akademischen Lehre. [mehr]
 
© 2011-2014 Karl und Veronica Carstens-Stiftung | Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Am Deimelsberg 36 | 45276 Essen | Telefon: +49 0201 563050 | Telefax: +49 0201 56305 30