Nichtmedikamentöse Therapien in der palliativen Krebstherapie

Neues Handbuch zur evidenzbasierten Pflege von Krebspatienten
In der Pflege von Krebspatienten, bei denen eine Heilung nicht mehr möglich ist, sind besondere Ansprüche und Bedürfnisse zu erfüllen. Die Lebensqualität der Patienten, Aspekte der Zuwendung zum Patienten sowie Schmerz- und Symptomlinderung stehen hier im Vordergrund. Schmerz, Übelkeit, Angst, Stress, Erschöpfung und Depressionen begleiten die palliative Phase von Krebspatienten.

Integrative Therapien liefern ein großes Repertoire an nichtmedikamentösen Verfahren zur Verbesserung körperlicher und psychischer Symptome. Das Interesse an diesen Verfahren als begleitende Maßnahmen zur konventionellen Krebstherapie wächst zunehmend, da sie nichtinvasive, kostengünstige und effektive Methoden zur Verbesserung der Lebensqualität von Krebspatienten darstellen.

Der vorliegende Band fasst den aktuellen Forschungsstand zu einer Reihe an nichtmedikamentösen Therapien wie Massage, Akupressur, Qigong, Yoga, Mind-Body Medizin, Achtsamkeitstherapien und Aromatherapie zusammen. Im Zuge dessen wird auch über die Sicherheit und potenziellen Nebenwirkungen sowie Wirkmechanismen der einzelnen Verfahren aufgeklärt. 

Einschätzung
Das Handbuch liefert eine bisher einmalige Übersicht über die evidenzbasierte, nichtmedikamentöse begleitende Pflege von Krebspatienten im Rahmen eines integrativen Konzepts. Es bietet dem wissenschaftlich vorgebildeten Mediziner oder Pflegepersonal einen umfassenden Leitfaden zur Erhaltung der Lebensqualität von Patienten in der Krebstherapie mit Hilfe von sanften Methoden.
 
Literatur
  1. Cho WCS (ed.) Evidence-based non-pharmacological therapies for palliative cancer care. Springer, 2013. 290 S. (Series: Evidence-based non-pharmacological therapies for palliative cancer care, Vol. 4) ISBN 978-94-007-5833-9 > Abstract
Mehr zum Thema: Krebs & Komplementärmedizin allgemein > Fachambulanz für Naturheilkunde in der Onkologie an der Friedrich Schiller Universität Jena > Spezialsprechstunde für Frauen mit Brustkrebs > Komplementärmedizin und Onkologie > Die Integrative Medizin in der Onkologie > Fachkongress: Integrative Medizin in der Onkologie > Integrative Medizin in der Onkologie > 2. Ärztesymposium zum Thema "Integrative Onkologie" > Komplementärmedizin in der Krebstherapie > Schützt eine niedrigdosierte radioaktive Strahlung vor Krebs? > Leitfaden zur integrativen Onkologie > Ihre Stimme ist gefragt: Unterstützen Sie die Brustkrebs-Forschung > Prostatakrebs-Kompass > Naturheilkundlich integrative und komplementäre Therapiekonzepte > Veramed-Klinik in Oberbayern sucht Assistenzarzt/Assistenzärztin > Komplementäre und Alternative Therapien in der Palliativmedizin > Krebs > Herausragende Studie zur Misteltherapie
 
Diese Seite
per Email versenden
drucken
share on facebook
 
Daniela Hacke, M.A.
Fachbereich Informationsbeschaffung und Wissensmanagement
Telefon
Email
Der KVC Verlag veröffentlicht Fachbücher und Ratgeberliteratur aus Naturheilkunde, Homöopathie und Komplementärmedizin. [mehr]
Download (PDF, 387 KB) des Infoflyers der
Carstens-Stiftung : Natur und Medizin.
Sie benötigen die Flyer nicht virtuell, sondern beispielsweise als Auslage für Ihre Praxis oder Apotheke? 
Kein Problem! Bestellen Sie kostenfrei unter: 0201-56305-0. [mehr]
 
© 2011-2014 Karl und Veronica Carstens-Stiftung | Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Am Deimelsberg 36 | 45276 Essen | Telefon: +49 0201 563050 | Telefax: +49 0201 56305 30