Bild fehlt:/media/banner/684x231_hom_schuelerfibel.jpg
26.02.2016

Homöopathische Schülerfibel

Homöopathie für Schulkinder; Das 1 x 1 für Eltern
Die Schülerfibel zeigt Eltern die einfachen und wirkungsvollen Möglichkeiten der homöopathischen Selbstbehandlung. Der Ratgeber baut auf dem bewährten Design der homöopathischen Sandkastenfibel auf und führt weiter ins Schulalter.

Denn viele Beschwerden in diesem Alter, ob Infektionskrankheiten, Heuschnupfen, Verletzungen oder Reisekrankheit, lassen sich erfolgreich homöopathisch behandeln. Eine homöopathische Reiseapotheke mit den 12 wichtigsten Arzneien rundet diesen Ratgeber ab.

Die Tipps und Behandlungsvorschläge sind kurz, verständlich und prägnant dargestellt. Immer gibt es Hinweise darauf, wann ein Arztbesuch unumgänglich ist.

Informationen zum Buch:
KVC Verlag, Essen 2016
Buchreihe: Die junge Reihe
Christian Lucae, Michael Teut
114 Seiten • ISBN 978-3-945150-54-2 • 9,90 EUR
Tel. (0201) 56305-70 • www.kvc-verlag.de

Rezensionsexemplar anfordern

Direktlink zum Buch im KVC Verlag

Die Autoren
Dr. med. Christian Lucae ist Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und arbeitet in eigener Praxis mit Schwerpunkt Homöopathie und Naturheilverfahren in Baldham bei München. Er ist Autor zahlreicher Bücher, Aufsätze und Ratgeber, darunter Arzneifindung in der Homöopathie und Grundbegriffe der Homöopathie (beide KVC Verlag), Mitautor des Kursbuch Homöopathie (Elsevier) und Homöopathie bei Heuschnupfen (Hippokrates Verlag). Mehr Infos: http://www.lucae.net

Dr. med. Michael Teut arbeitet als Oberarzt in der Hochschulambulanz für Naturheilkunde der Charité in Berlin. Er ist Autor zahlreicher Patienten-Ratgeber, des Kursbuches Homöopathie (Elsevier) und wissenschaftlicher Zeitschriftenartikel, zudem Autor von Das KinderWunschBuch, das in zweiter Auflage im KVC Verlag erschienen ist. Mehr Infos: http://www.michael-teut.de

KVC Verlag
Der KVC Verlag ist ein Projekt der Carstens-Stiftung : Natur und Medizin.
Die Carstens-Stiftung : Natur und Medizin aus Essen setzt sich seit 1982 für die Verankerung von Naturheilkunde und Homöopathie in der Medizin ein. Hauptaufgaben sind die Förderung wissenschaftlicher Forschung und des medizinischen Nachwuchses sowie die fundierte Aufklärung über Anwendung und Nutzen der Komplementärmedizin. Die Mitgliederzeitschrift oder themenspezifische Ratgeber wie Die Heilkraft der Gewürze, Heilsame indische Küche oder Ernährung bei Krebs informieren laienverständlich und geben einfache Selbsthilfe-Tipps.
 
 
Diese Seite
per Email versenden
drucken
share on facebook
 
Homöopathie und Naturheilkunde für Kinder – vom Säuglingsalter bis zur Pubertät [mehr]
Für Einschätzungen, Interviewpartner, Studien oder Hintergrundinformationen zur Komplementärmedizin steht Ihnen die Pressestelle der Carstens-Stiftung : Natur und Medizin zur Verfügung.

Sie erreichen uns unter: 0201 56305-61 oder per E-Mail unter:
pressestelle@carstens-stiftung.de
 
© 2011-2014 Karl und Veronica Carstens-Stiftung | Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Am Deimelsberg 36 | 45276 Essen | Telefon: +49 0201 563050 | Telefax: +49 0201 56305 30