Handbuch Nährstoffe

Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung
Körpereigene Substanzen nutzen
Die Orthomolekulare Medizin setzt auf Substanzen, die normalerweise im Körper vorhanden sind: Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren, essenzielle Fettsäuren und Enzyme. Erfahren Sie, wie Sie diese Stoffe für mehr Gesundheit und Wohlbefinden nutzen.

Immer in Balance bleiben
Lernen Sie die Bausteine einer vollwertigen Ernährung kennen und erfahren Sie das Wichtigste über Nahrungsmittelzusätze. Jeder Nährstoff, seine Funktion und heilende Wirkung werden ausführlich vorgestellt. Lesen Sie, wie die einzelnen Nährstoffe Ihren Körper in Balance bringen und wie Sie einer Unterversorgung vorbeugen.

Richtig ernährt durch jede Lebensphase
In unserem Leben machen wir so einiges durch – und mit den Lebenssituationen ändert sich auch der Nährstoffbedarf. Frauen in Schwangerschaft und Stillzeit, Kinder, Menschen im Stress, beim Sport, im Alter: Jeder hat besondere Nährstoffbedürfnisse. Welche das sind, erfahren Sie hier.

Konkret: Orthomolekulare Prävention und Therapie
Welche Erkrankungen erfordern welche Nährstoffe? Und in welcher Dosierung muss ich sie zu mir nehmen? Hier erhalten Sie praktische Hinweise, wie Sie Beschwerden lindern und Krankheiten gezielt vorbeugen.

Das Buch ist gut verständlich für interessierte Laien und bietet gleichzeitig auch Fachleuten wissenschaftlich fundierte Informationen und Empfehlungen für die tägliche Arbeit.
 
Literatur
  1. Burgstein, Uli P.; Schurgast Hugo; Zimmermann, Michael: Handbuch Nährstoffe. Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung: Alles über Spurenelemente, Vitamine und Mineralstoffe, TRIAS Verleag, 12. Auflage 2012. ISBN: 9783830460718 > Abstract
Diese Seite
per Email versenden
drucken
share on facebook
 
Eine ausgewogene Ernährung ist eine tragende Säule für den gesunden Lebensstil. Der Ratgeber erläutert anhand zahlreicher Rezepte, wie sich ein solches Ernährungskonzept leicht umsetzen lässt. [mehr]
 
© 2011-2014 Karl und Veronica Carstens-Stiftung | Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Am Deimelsberg 36 | 45276 Essen | Telefon: +49 0201 563050 | Telefax: +49 0201 56305 30