Hämorrhoiden pflanzlich behandeln

Rosskastanie zeigt beste Wirkung

Obwohl hämorrhoidale Leiden ein weitverbreitetes Problem sind, sind die genauen Hintergründe, die zur Entstehung führen, noch nicht komplett geklärt. Daher bleibt betroffenen Patienten im Wesentlichen, die Symptome zu behandeln. Eine neue Laborstudie aus der Türkei hat verschiedene pflanzliche Cremes auf ihre Wirksamkeit hin untersucht (1).

Die Studie wurde im Labor mit Ratten durchgeführt, die entzündliche Veränderungen am Rektum hatten. Die Ratten wurden in vier Gruppen aufgeteilt. Neben zwei unbehandelten Kontrollgruppen, erhielten die beiden Testgruppen die pflanzlichen Cremes. Die Cremes wurden u.a. aus Artischocken, Walnuss und Feige (Gruppe 3) und zusätzlich Rosskastanie (Gruppe 4) hergestellt. Insgesamt wurden mehr als 20 verschiedene Pflanzenarten verwendet. Beide Cremes verminderten die sichtbaren Entzündungen am Rektum, wobei die Wirkung in der Gruppe 4 stärker war. Die Ergebnisse werden durch histologische, biochemische und immunologische Untersuchungen unterstützt.


Einschätzung:
Die Studie hat methodische Schwächen, die Versuchsbeschreibung ist teilweise undurchsichtig, die Auswertung zum Teil einseitig.

Zurück zur Nachrichtenübersicht
 
Literatur
  1. Gurel E, Ustunova S, Ergin B, Tan N, Caner M, Tortum O, Demirci-Tansel C. Herbal haemorrhoidal cream for haemorrhoids. Chin J Physiol. 2013 Oct 31;56(5):253-62. > Abstract
Mehr zum Thema: Magen-Darm & Phytotherapie/Pflanzenheilkunde > Wermut macht Mut und Hoffnung > Johanniskraut: Gut bei Depressionen, unwirksam beim Reizdarmsyndrom > Pflanzlicher Leberschutz > Fenchel- und Kümmeltee gegen Blähungen > Neues Heilmittel gegen Durchfall? > Mexikanische Minze beugt Bauchschmerzen vor > Kurkuma bei Darmentzündungen > Pflanzlich gegen Hämorrhoiden > Starke Leber mit Kurkuma > Pflanzliche Abführmittel: Vollkommen unbedenklich? > Pflanzliches Darmmittel aus der Schatzkiste der Natur > Wilder Sesam bei Magen-Darm-Krämpfen? > Blaue Beeren besänftigen den entzündlichen Darm > Duftcocktail vertreibt Übelkeit nach der OP > Schwarznessel beruhigt den Darm > Pflaume bei Verstopfung? > Olivenextrakt bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen? > Malvensirup löst chronische Verstopfung > Traditionelles Heilmittel gegen Verstopfung
 
Diese Seite
per Email versenden
drucken
share on facebook
 
Dr. Jürgen Clausen
Fachbereich Wissenschaftliche Recherche und Forschung
Telefon
Email
Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen verursachen Beschwerden, welche die Betroffenen im Alltag deutlich beeinträchtigen. Der Ratgeber beschreibt eine integrative Therapie. [mehr]
 
© 2011-2014 Karl und Veronica Carstens-Stiftung | Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Am Deimelsberg 36 | 45276 Essen | Telefon: +49 0201 563050 | Telefax: +49 0201 56305 30