19.12.2011

Ein Roman über die Homöopathie

Neuerwerbungen unserer Bibliothek im Dezember 2011

Abdur Rehman
Homöopathische Behandlung symptomarmer Fälle. Therapiebuch von A – Z nach exakten Quellen der homöopathischen Weltliteratur.
Sonntag 2001

Anne Katharina Zschocke
Die erstaunlichen Kräfte der Effektiven Mikroorganismen EM. Gesundheit, Haushalt, Garten, Wasser.
MensSana bei Knaur 2011

Gudrun Huber, Christina Casagrande (Hrsg.)
Komplementäre Sterbebegleitung. Ganzheitliche Konzepte und naturheilkundliche Therapien.
Haug 2011

Heike Koschyk
Die Alchemie der Nacht. Ein Roman über die Anfänge der Homöopathie.
Rütten & Loening 2011

Klaus Konrad
Mündliche und schriftliche Befragung. Ein Lehrbuch.
Verlag Empirische Pädagogik 2011, 7. Aufl.

Roland Methner
Miasmen in der Homöopathie. Eine kritische Analyse aller relevanten Miasmenkonzepte von Hahnemann bis heute.
Laub-Verlag 2011

Sieghard Wilhelmer
Der Magen auf Zimmer 4. Warum kein Weg an einer ganzheitlichen Medizin vorbeiführt.
Santicum 2011

Rücken ohne Schmerz. Neue Therapien für Körper und Seele.
Der Spiegel Wissen Nr.4/2011
SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein 2011

 
 
Diese Seite
per Email versenden
drucken
share on facebook
 
Unsere Präsenz- und Arbeitsbibliothek: mehr als 7.500 Bücher, 800 Dissertationen, über 180 Zeitschriftentitel sowie eine umfangreiche Sammlung wissenschaftlicher Artikel zur Komplementärmedizin!

Öffnungszeiten:
Mo. - Mi. und Fr.: 9.30 bis 16.30 Uhr
Do.: 13.00 bis 16.30 Uhr

Kontakt/
Anfragen/Anschaffungsvorschläge:
Daniela Hacke
 
© 2011-2014 Karl und Veronica Carstens-Stiftung | Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Am Deimelsberg 36 | 45276 Essen | Telefon: +49 0201 563050 | Telefax: +49 0201 56305 30