Bild fehlt:/media/banner/543x183_schokolade_dunkel.jpg

Bitterschokolade hilft bei Schaufensterkrankheit

Funktion von Gefäßen verbessert sich

Dunkle Schokolade ist reich an Polyphenolen, die gefäßerweiternd wirken. Vor diesem Hintergrund wurde der Einfluss von Schokolade auf die Laufstrecke und Gehzeit bei 20 Patienten mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit untersucht (1). Die Patienten verzehrten entweder 40 g Milchschokolade oder 40 g dunkle Schokolade und liefen anschließend auf einem Laufband. Bei den Patienten mit dunkler Schokolade steigerte sich die Laufstrecke um ca. 10% und die maximale Gehzeit um rund 15%. Die Milchschokolade, die deutlich weniger Polyphenole enthielt, führte zu keiner Verbesserung.


Zurück zur Nachrichtenübersicht
 
Literatur
  1. Loffredo L, Perri L, Catasca E, Pignatelli P, Brancorsini M, Nocella C, De Falco E, Bartimoccia S, Frati G, Carnevale R, Violi F. Dark chocolate acutely improves walking autonomy in patients with peripheral artery disease. J Am Heart Assoc. 2014 Jul 2;3(4). pii: e001072. > Abstract
Mehr zum Thema: Herz-Kreislauf & Ernährung/Nahrungsergänzung > Weißes Gemüse schützt vor dem Schlag > Joghurt essen, und das Herz freut sich > An apple a day keeps the doctor away > Mit Zitrusfrüchten gegen den Hirninfarkt > Basenreiche Kost bei Adipositas und Hypertension > Vorsicht bei der Kalziumeinnahme! > Gar nicht bitter: Schokolade für ein gesundes Herz > Alles Käse? > Herzschutz mit Leinöl > Sesamöl als Blutdrucksenker? > Helfen Tomaten bei der Schlaganfallprävention? > Beerig gut fürs Herz > Sind Eier wirklich so ungesund? > Roter Reis: Natürlicher Cholesterinsenker? > Blutdrucksenker Leinsamen? > Vollkornprodukte schützen Herzinfarktpatienten > Joghurt und Co. als natürliche Blutdrucksenker > Täglicher Eierkonsum schadet dem Herzen nicht > Eier, Cholesterin und Herzgesundheit: Kein Widerspruch > Schwarze Himbeeren - Frühjahrsputz für die Gefäße > Pflaumen: lecker und gesund > Rote Bete: Herzhafter Genuss
 
Diese Seite
per Email versenden
drucken
share on facebook
 
Volkskrankheit Rheuma! Welche Verfahren bietet die Naturheilkunde? Wie regen Sie die Selbstheilungskräfte an? Antworten für nur 4 Euro 90! [mehr]
 
© 2011-2014 Karl und Veronica Carstens-Stiftung | Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Am Deimelsberg 36 | 45276 Essen | Telefon: +49 0201 563050 | Telefax: +49 0201 56305 30