24.01.2012

Demenz

Alle Beiträge zum Stichwort

Förderschwerpunkt Demenz der Carstens-Stiftung

11.03.2014 - Forschungsplattform Demenz
Innovative Präventions- und Therapieoptionen
Eine Ausschreibung der Karl und Veronica Carstens-Stiftung, im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft.

04.12.2013 - Fachtagung "Demenz – Erfahrungen und Perspektiven"
Nachbericht
Auf der Tagung wurden die Ergebnisse des Programms "Freiwilligenprojekte für ältere Menschen" der Caritas Erzdiözese Wien und dem Caritasverband für die Diözese Hildesheim e. V. zusammengefasst vorgetragen.

07.11.2011 - Demenz Expertenkonferenz an der Charité

Demenz als Herausforderung – Eine interdisziplinäre Betrachtung
Wo stehen wir mit der Demenzforschung und was sind die größten Herausforderungen der Zukunft? Die Stiftungsprofessur der Carstens-Stiftung fragt die Experten.

Promotionsstipendium
Im Rahmen eines Stipendiums unterstützt die Carstens-Stiftung eine Promotion zum Thema „Anwendung komplementärer Arzneien bei Senioren“.


Beiträge aus der Nachrichtenagentur

18.12.2013 - Demenzgefahr bei hohem Blutzucker
Studie mit 2067 Patienten über einen Zeitraum von ca. 7 Jahren
Die Ergebnisse legen nahe, dass die Kontrolle des Blutzuckerspiegels zur Vermeidung einer Demenz bedeutsam sein könnte.

11.07.2013 - Schwarzer Kümmel für die grauen Zellen
Steigert echter Schwarzkümmel die kognitive Leistungsfähigkeit?
Mit dem Alter lassen Gedächtnis und Aufmerksamkeit häufig nach. Ließe sich mit Schwarzkümmel entgegensteuern?

25.06.2013 - Pflanzlich gegen Alzheimer?
Schlafbeere hemmt im Laborversuch die Plaque-Bildung
In Deutschland gibt es immer mehr Patienten, die an Altersdemenz oder Alzheimer erkranken. Wirksame Medikamente gibt es nicht, jedoch vielversprechende Forschungsansätze. Eine Studie untersucht, ob ein Extrakt aus der Schlafbeere einer Alzheimer-Erkrankung vorbeugen kann.

06.02.2013 - Weniger Stürze durch Lavendelduft
Der Geruch von Lavendel gibt Senioren mehr Sicherheit
Japanische Wissenschaftler hatten den richtigen Riecher: Ein Hauch von Lavendel in der Nase reduzierte in einer Studie das Sturzrisiko älterer Pflegeheimbewohner.

30.01.2013 - Langzeiteinnahme von Ginkgo: Schutz vor Demenz?
Ginkgo-Extrakt zeigt sich der Standardmedikation überlegen
Erstmalig konnte gezeigt werden, dass die frühzeitige Einnahme des Ginkgo-Spezialextrakts EGb 761® Gedächtnisschwund verzögern kann.

27.11.2012 - Vitamine zur Alzheimer-Prophylaxe? Besser nicht!

Die Einnahme von Antioxidantien führte in einer Doppelblindstudie zu verschlechterten Gedächtnisleistungen
Wer bisher annahm, dass die regelmäßige Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln den Verlauf der Alzheimer-Krankheit positiv beeinflusst, wird durch neue Studienergebnisse nun desillusioniert: Multivitamine können den Abfall der Gedächtnisleistung sogar noch beschleunigen.

08.10.2012 - Fichtenextrakt hilft bei Alzheimer
Studie mit klarem Ergebnis
Die Naturheilkunde bietet Menschen mit Demenz verschiedene Behandlungsmöglichkeiten an. Der Nutzen der Arzneipflanze Ginkgo biloba beispielsweise ist in zahlreichen Studien belegt. Eine Studie untersucht nun, ob auch Fichtenextrakt bei der Behandlung einer Demenz wirksam sein kann.

21.06.2012 - Krankenhäuser nicht auf Demenzpatienten eingestellt
Einweisung ins Pflegeheim als Folge
Patienten mit Demenzerkrankungen sind im Krankenhaus schlecht aufgehoben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität Witten/Herdecke.

18.05.2012 - Beerenstark!
Mit Heidel- und Erdbeeren gegen den Gedächtnisverlust
Beeren enthalten reichlich Anthocyane, deren gesundheitsfördernde Effekte bereits bestätigt wurden. Eine neue Studie konnte nun die positive Wirkung auf das Gedächtnis zeigen.

12.03.2012 - Demenz: Antipsychotika beeinflussen Sterblichkeitsrisiko
Medikamentöse Therapie oft mit starken Nebenwirkungen
Demenzpatienten werden häufig mit Antipsychotika behandelt. Die Wahl des Mittels und der Verlauf der medikamentösen Therapie sollten jedoch sehr gut bedacht werden.

17.02.2012 - Koordinationstraing für einen wachen Geist
Körper und Geist im Alter in Trab halten
Ältere Menschen haben oft nicht nur mit verminderter Beweglichkeit zu kämpfen, sondern auch mit Gedächtnisschwächen. Eine chinesische Studie verspricht nun Abhilfe.

30.01.2012 - Demenz: Antidepressiva erhöhen Sturzrisiko
Verordnung häufig fragwürdig
Demenzkranke, die mit Antidepressiva behandelt werden, haben laut einer niederländischen Studie ein erhöhtes Sturzrisiko.

11.01.2012 - Pflanzengemisch zeigt kleine Effekte bei Alzheimer

Versuche mit Nervenzellen von Ratten
Die Zahl der an Demenz erkrankten Menschen steigt stetig. Weltweit suchen Forscher nach Mitteln, um die Krankheit frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Auch pflanzliche Mittel spielen dabei eine Rolle.

12.12.2011 - Engelwurz und Ferulasäure
Verbesserung der Psyche von Demenzpatienten
Japanisches pflanzliches Kombinationspräparat in der ersten klinischen Prüfung bei dementiell Erkrankten: Vielversprechende Ergebnisse bei mangelnder Aussagekraft.

09.11.2011 - Demenz: Was verschreiben Ärzte?

Ginkgo immer noch ein bewährtes Mittel
Die häufigste Erkrankung im Alter ist die Demenz. Sie befindet sich weltweit auf dem Vormarsch. Wie behandeln Ärzte die Krankheit?

04.11.2011 - Traubenkernextrakt gegen das Vergessen
Hoffnung auf die Prävention von Alzheimer
Traubenkerne sind reich an Polyphenolen, was unserem Hirn zugute kommen könnte: In einem Experiment mit Mäusen ließen sich damit Alzheimer verursachende Ablagerungen bekämpfen.

26.08.2011 - Dement durch Amalgam?
Die These ist nicht ganz neu, aber ungewöhnlich: Amalgamfüllungen in den Zähnen könnten die Entwicklung einer Alzheimer-Demenz begünstigen.

04.08.2011 - Maqui-Beere: topaktuell aber ungeprüft
Nach der Acai-Beere und der Goji-Beere drängt nun die Maqui-Beere auf den Markt und füllt die Interseiten, in denen einen einfache Gewichtsreduktion und die Heilung von Krebs, Alzheimer-Demenz oder Diabetes in Aussicht gestellt wird.

04.08.2011 - Grüner Tee gegen Alzheimer
In Tierversuchen zeigt sich ein positiver Effekt von Grünem Tee bei der Alzheimer-Erkrankung. Die positiven Effekte des Grünen Tee-Extrakts wurden dabei immer mit den niedrigeren Konzentrationen gefunden.

04.08.2011 - Weitverbreiteter Einsatz von Phytopharmaka an nordrhein-westfälischen Kliniken
Erfreulich: Pflanzliche Arzneien werden an Kliniken in NRW verstärkt eingesetzt - am häufigsten in der inneren Medizin. Und das, obwohl es für diese Medikamente keine ambulante Kostenerstattung gibt.

20.07.2011 - Salbei unter der Lupe
Viele Erfahrungen, wenig Studien
Wer Halsschmerzen hat, sollte zu Salbeibonbons greifen oder Salbeitee trinken. Das wissen wir seit unserer Kindheit. Doch gibt es dafür wissenschaftlich fundierte Belege?

26.08.2011 - Eine etwas andere Irisdiagnostik
Die Entstehung einer Alzheimer-Demenz soll am Auge erkennbar sein.

 
 
 
Diese Seite
per Email versenden
drucken
share on facebook
 
 
© 2011-2014 Karl und Veronica Carstens-Stiftung | Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Am Deimelsberg 36 | 45276 Essen | Telefon: +49 0201 563050 | Telefax: +49 0201 56305 30