28.08.2008

Das KinderWunschBuch

IVF, Naturheilkunde, Homöopathie und TCM bei unerfülltem Kinderwunsch
Alternativen bei ungewollter Zweisamkeit

(Essen, 28.08.2008) Endlich ein Neugeborenes in den Armen halten, das wünschen sich viele Paare vergeblich: Jedes siebte Paar in Deutschland ist ungewollt kinderlos. Als mögliche Ursachen werden das zunehmende Alter der Mütter, Umwelt- und Genussgifte, hormonelle Störungen oder psychische Belastungen ausgemacht. Männer und Frauen sind gleich häufig von Fruchtbarkeitsstörungen betroffen.

Große Hoffnungen werden in Verfahren der modernen Reproduktionsmedizin, wie z.B. die In-vitro-Fertilisation (Reagenzglasbefruchtung) oder die Hormontherapie gesetzt. Doch sind die Erfolgszahlen nach wie vor bescheiden. Die Geburtenrate nach einer In-vitro-Fertilisation liegt bei rund 20 Prozent. Dafür geht die Behandlung häufig mit erheblichen Nebenwirkungen einher: Mehr als 60 Prozent der Frauen, die eine Reagenzglasbefruchtung vorgenommen haben, zeigen Anzeichen einer Depression.

Es ist daher verständlich, dass die Frage nach Behandlungsalternativen laut wird. Naturnahe Heilverfahren wie Pflanzenheilkunde, Homöopathie, Akupunktur oder Entspannungsverfahren haben als Behandlungsansätze für Fruchtbarkeitsstörungen eine lange Tradition. Doch welchen Stellenwert haben diese Verfahren heute? Und wie schneiden sie im Vergleich zu den konventionellen Methoden ab? Vor allem aber: Sind sie weniger belastend für die Betroffenen? Antworten auf diese Fragen liefert die vorliegende Neuauflage des KinderWunschBuches.

Neben einer Zusammenfassung der gängigen konventionellen Methoden und deren Risiken widmet sich das Buch allen derzeit praktizierten komplementären Ansätzen zur Kinderwunschtherapie und bewertet diese aus wissenschaftlicher Sicht. Erstautor Michael Teut hat für die Bereiche der Chinesischen Medizin und der Ordnungstherapie (Mind/Body Medizin) drei weitere Ärzte mit ins Boot geholt.

Autoren: Dr. Michael Teut, Dr. Beate Maul, Dr. Thomas Rampp, Fransiscus Sulistyo
KVC Verlag, Reihe: Naturheilkunde fundiert

247 Seiten, Format: 15 x 21 cm, Softcover
2. komplett überarbeitete und erweiterte Auflage
Preis: [D] 14,90 €, Erscheinungsdatum: 2009

ISBN 978-3-933351-78-4


Autoren

Dr. Michael Teut ist ärztlicher Leiter der Charité Ambulanz für Prävention und Integrative Medizin (CHAMP) in Berlin. Seit vielen Jahren bietet er eine ambulante naturheilkundliche Kinderwunschberatung und -therapie an.

Dr. Beate Maul betreut die Kinderwunsch-Sprechstunde an der Ambulanz für Naturheilkunde und Traditionelle Chinesische Medizin in Essen und ist Dozentin für chinesische Medizin an der Universität Witten/Herdecke.

Dr. Thomas Rampp ist ärztlicher Leiter der Ambulanz für Naturheilkunde und Traditionelle Chinesische Medizin am Lehrstuhl für Naturheilkunde der Universität Duisburg-Essen.

Fransiscus Sulistyo Winarto ist Lehrbeauftragter für chinesische Medizin an den Universitäten Bochum und Witten/Herdecke und Gründungsmitglied des Arbeitskreises für Chinesische Medizin in der Kinderwunschbehandlung. Am St. Josefs Krankenhaus in Hilden betreut er Frauen und Paare mit unerfülltem Kinderwunsch.
 
 
Diese Seite
per Email versenden
drucken
share on facebook
   
© 2011-2014 Karl und Veronica Carstens-Stiftung | Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Am Deimelsberg 36 | 45276 Essen | Telefon: +49 0201 563050 | Telefax: +49 0201 56305 30