Bild fehlt:/media/banner/684x183_bibliothek_alte_buecher.jpg
15.08.2011

Bestandsübersicht und Profil

Sammelschwerpunkt Homöopathie
Bibliothek
Derzeit sind im Bibliotheksbestand mehr als 7500 Bücher und über 800 Dissertationen zu verzeichnen. Die Homöopathie stellt den Sammelschwerpunkt dar, neben anderen komplementärmedizinischen Verfahren. Der Bestand wird regelmäßig durch Neuanschaffungen erweitert. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Sammlung wissenschaftlicher Literatur und Lehrbücher (für Studium und Praxisbedarf).

Die Zeitschriftensammlung umfasst insgesamt über 180 Titel an Fach- und Laienzeitschriften aus den Bereichen Homöopathie und Naturheilkunde, mit 40 komplementärmedizinischen und 15 homöopathischen Zeitschriftentiteln im Abonnement. Darüber hinaus befinden sich etliche historische homöopathische Zeitschriftentitel in der Sammlung, wie z.B. Archiv für die homöopathische Heilkunst ("Stapf's Archiv"), Homöopathische Vierteljahresschrift und einige mehr.

Der Bibliotheksbestand umfasst neben dem Grundstock aus Henning Albrechts Sammeltätigkeit einen großen Bestand an homöopathischer und komplementärmedizinischer Literatur aus diversen Nachlässen (Herrn Dr. med. Wilhelm Münchs, Herrn Dr. vet. med. Hans Wolter u.a.)

Für die Zusendung von Belegexemplaren aus ihrem Verlagsprogramm bedanken wir uns bei der Verlagsgruppe Thieme, der Verlagsgruppe Elsevier und dem ML Verlag Uelzen.

Einzelpersonen, die uns Buchgeschenke machen sowie Autoren, die uns Belegexemplare ihrer Publikationen überlassen, sei vielmals gedankt.

Die Bibliothek ist eine reine Präsenz- und Arbeitsbibliothek für die Stiftung. Doktoranden, Projektleiter, Mitarbeiter der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin der Kliniken Essen-Mitte sowie externe Wissenschaftler und Ärzte können nach vorheriger Anmeldung die Bibliothek aufsuchen und Bücher entleihen. Zeitschriften sind grundsätzlich nicht entleihbar.

Den Besuchern steht ein PC mit Internetanschluss sowie ein weiterer Arbeitsplatz mit Laptop-Anschluss zur Verfügung.

Mit Hilfe einer Literaturdatenbank und eines selbst entwickelten Thesaurus kann der Bestand, der auch die Literatur des wissenschaftlichen Archivs mit einschließt, nach Schlagworten und im Volltext durchsucht werden.

Die Online-Recherche in einem Teil des Bibbliotheksbestands ist seit kurzem über das Rechercheportal CAM-Quest möglich.

Wissenschaftliches Archiv
Das wissenschaftliche Archiv der Carstens-Stiftung befindet sich in einem separaten Raum, der für Besucher unzugänglich und die Literatur nur über die Bibliothekarin einsehbar ist. Im Archiv werden wissenschaftliche Publikationen aus der Homöopathie und anderen komplementärmedizinischen Verfahren in Form von Sonderdrucken bzw. Kopien systematisch gesammelt. Insgesamt umfasst das wissenschaftliche Archiv derzeit mehr als 15.000 erfasste Aufsätze.
 
Diese Seite
per Email versenden
drucken
share on facebook
 
Daniela Hacke, M.A.
Fachbereich Informationsbeschaffung und Wissensmanagement
Telefon
Email
Klinische Studien zur Komplementärmedizin finden Klinische Studien zur Komplementärmedizin finden▶ umfangreichste Datenbank Europas
▶ Schnellsuche & Expertenrecherche
▶ für Wissenschaftler, Politiker, Journalisten
▶ vier unterstützte Sprachen [mehr]
 
© 2011-2014 Karl und Veronica Carstens-Stiftung | Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Am Deimelsberg 36 | 45276 Essen | Telefon: +49 0201 563050 | Telefax: +49 0201 56305 30