Alle Studien kurz und knapp: Dezember 2012

Archiv
Nachhaltiger Effekt bei Makuladegeneration-Patienten bestätigt frühere Forschungsergebnisse
Safran sorgt auch über einen längeren Zeitraum für eine verbesserte Sehschärfe bei Betroffenen mit Makuladegeneration, wie eine Studie italienischer Wissenschaftler zeigt.
 
Kamillenextrakt wirkt im Laborversuch ähnlich wie Koffein
Der Kamillentee ist in der Naturheilkunde ein absolutes Ausnahmetalent. Seit Jahrtausenden ist die Wirkung der Kamille als Arzneipflanze bekannt. Am häufigsten kommt die Pflanze bei Störungen im Magen-Darm-Bereich zum Einsatz. Im Laborversuch wirkt Kamillenextrakt ähnlich wie Koffein auf Mäuse.
 
Tangotanzen ist genauso entspannend wie Achtsamkeitsmeditation
Man sollte doch häufiger mal ein Tänzchen wagen. Zu dieser Empfehlung kommen Wissenschaftler in einer aktuellen Studie.
 
4. Quartal 2012
Zusammenfassung der Studien zur Komplementärmedizin aus dem 4. Quartal 2012, die in medizinischen Fachzeitschriften mit Peer-Review-Verfahren veröffentlicht wurden.
 
Schnelleres Tumorwachstum durch hohe glykämische Last
Tumorzellen lieben Zucker. Der Konsum besonders stärkehaltiger Kohlenhydrate könnte laut einer Beobachtungsstudie das Wachstum von Krebszellen bei Darmkrebs-Patienten fördern – eine Chance für eine kohlenhydratarme Diät?
 
Homöopathische Arznei verringert Toxizität im Laborversuch
Arsenicum album wirkt gegen Arsenvergiftung bei Bakterien – zu diesem Ergebnis kommt jetzt ein Laborversuch.
 
Singen oder Filmeschauen: Wovon profitieren Patienten mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung mehr?
Die Atmung spielt eine Schlüsselrolle beim Singen. Regelmäßiger Gesang könnte laut einer Studie die Situation von Patienten mit chronisch-obstruktiven Atemwegsproblemen verbessern.
 
Körperfülle kann reduziert werden, das Herzinfarktrisiko jedoch nicht
Anstatt zu Kuhmilch sollten übergewichtige Frauen häufiger zu Sojamilch greifen. Neben dem Hüftumfang lässt sich aber leider nicht das Risiko für Herzerkrankungen reduzieren.
 
Diese Seite
per Email versenden
drucken
share on facebook
   
© 2011-2014 Karl und Veronica Carstens-Stiftung | Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Am Deimelsberg 36 | 45276 Essen | Telefon: +49 0201 563050 | Telefax: +49 0201 56305 30