Wirklich scharfsichtig

Dass Karotten gut sind für die Augen, haben wir schon als Kinder gewusst (oder haben Sie schon einmal einen Hasen mit Brille gesehen?). Nun wurde dieses Wissen von amerikanischen Wissenschaftlern bestätigt (1), die in einer Übersichtsarbeit die Mechanismen auflisten, wie Karotinoide die Augen vor Blendung schützen (Karotinoide lagern sich in der Makula als Farbpigmente ab, die das Licht filtern), ihre Alterungsprozesse hinauszögern (durch die Filterungen wird die Makula auch langfristig geschont) und die Sehschärfe erhöhen (die Makulapigmente verstärken Farbkontraste).

Zurück zur Nachrichtenübersicht
 
Literatur
  1. Stringham et al., The Influence of Dietary Lutein and Zeaxanthin on Visual Performance. J Food Science, 2009 > Abstract
 
Diese Seite
per Email versenden
drucken
share on facebook
   
© 2011-2014 Karl und Veronica Carstens-Stiftung | Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Am Deimelsberg 36 | 45276 Essen | Telefon: +49 0201 563050 | Telefax: +49 0201 56305 30